STAND
AUTOR/IN

Überlastete Server, genervte Lehrer, Schüler und Eltern: Der Homeschooling-Schulstart verlief deutschlandweit mehr als holprig. Die Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert deshalb mehr Einsatz beim Ausbau bei digitaler Bildung.

Bundesweit elf Millionen Schülerinnen und Schüler im Homeschooling: Das zwingt die Server der Bildungseinrichtungen in die Knie. Die Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, hat deshalb im SWR von der Politik gefordert, Serverkapazitäten aufzubauen, "die sich bisher niemand vorgestellt hat".

Die Serverkapazitäten müssten in Kommunen oder Bundesländern aufgebaut werden, so Tepe. Die GEW-Vorsitzende warnte davor, "Firmengiganten wie Microsoft" Daten von Schülerinnen und Schülern offenzulegen. "Weder die E-Mail-Adresse, noch die Lernergebnisse" sollten auf deren Servern gespeichert werden, so Tepe.

Wechselspiel zwischen Analog- und Digitalbildung

Dafür müssten die Kultusminister den Digitalunterricht stärker fördern. "Ich erwarte, dass sich die Kultusministerkonferenz hier stärker zusammenschließt und das 'Know-how' zusammenbindet."

Die Gewerkschaftschefin plädierte für die Übergangszeit, in der der Digitalausbau noch nicht so weit fortgeschritten sei für ein Wechselspiel zwischen "digitalen Lernvoraussetzungen, wo sie jetzt schon gegeben sind, und analogem Lernen". Man könne auch eine Aufgabe aus einem Buch aufgeben, so Tepe. Bis Digitalunterricht umgesetzt sei, müsse man sich noch gedulden.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Zahlreiche Berichte über Probleme mit Lernplattform Schulstart im Lockdown misslungen? Kultusministerin Eisenmann widerspricht

Zum Schulstart per Fernunterricht hat es in Baden-Württemberg Probleme bei der digitalen Lernplattform Moodle gegeben. Kultusministerin Eisenmann sprach indes lediglich von "einigen wenigen Standorten".  mehr...

Psychologin Angela Dieterich gibt Tipps bei Stress im Homeschooling

Angela Dieterich ist Psychologin bei der "Lebensberatung des Bistums Trier" Dort fragen immer mehr Familie nach Tipps bei Stress im Homeschooling.  mehr...

Aula Schule und Corona | Expertin Heike Schmoll gibt dem Bildungssystem schlechte Noten

Corona verdeutlicht die Defizite des deutschen Bildungssystems: mangelnde Digitalisierung, Benachteiligung unterprivilegierter Schüler, marode Schulgebäude, die ein Durchlüften unmöglich machen. Das Bildungssystem muss dringend modernisiert werden.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
AUTOR/IN