STAND

Das französische Parlament erlaubt künstliche Befruchtung für alle Frauen. Die Abgeordneten verabschiedeten in der Nacht das sogenannte Bioethikgesetz. Bisher war die künstliche Befruchtung nur heterosexuellen Paaren erlaubt, die keine Kinder zeugen können. Nun sollen sich auch unverheiratete und lesbische Frauen künstlich befruchten lassen können. Kritik an der Reform kommt von katholischen Verbänden und Politikern aus dem rechten Spektrum. Präsident Emmanuel Macron, der die Reform versprochen hatte, begrüßte die Entscheidung des Parlaments. Nun muss noch der Senat darüber abstimmen. Dies könnte Medienberichten zufolge erst Anfang kommenden Jahres geschehen.

STAND
AUTOR/IN