Bitte warten...

Fastnacht, Fasnet, Karneval Schädliche Faschingsschminke

Fastnachts-Sitzung, Karnevals-Party, Fasnets-Umzüge - Dauerstress für Narren: Täglich neu verkleiden und schminken. Aber farbige Schminke macht nicht nur bunt, sie kann der Gesundheit schaden.

In den Karnevalshochburgen ist Hochsaison

In den Karnevalshochburgen ist Hochsaison

Die Fastnachts-Saison ist in vollem Gange, jeden Tag eine andere Veranstaltung für die Narren. Dabei wird sich täglich neu verkleidet und vor allem - geschminkt. Das Verbrauchermagazin Ökotest hat gerade Schminkfarben getestet.

Sabine Schütze, SWR Umwelt und Ernährung, berichtet

Der sechzehnte Schritt zur Vampirmaske

Vampir-Frau weiß geschminkt

Wie schminken Sie sich? Umfrage unter Faschingsfans: "Wir gehen als Vampire und haben unser ganzes Gesicht weiß, die Augen schwarz, den Mund rot." - "Ich gehe als Engelchen mit roten Bäckchen." - "Ich gehe als Papagei und mein Gesicht wird ganz bunt geschminkt." - "Ich gehe als Zebra. Dann wird mein Gesicht weiß geschminkt, mit schwarzen Streifen." - "Ja, so ein kleines Herzchen oder Dreieck auf der Backe oder so. Das war's."

Die Dame ist so zurückhaltend mit der Farbe, weil sie schlechte Erfahrungen gemacht hat: Pickelchen und raue Haut nach der Fastnacht. Eine andere junge Frau achtet ebenfalls auf hautverträgliche Schminke, weil ihre Tochter die gleichen Probleme hat: "Wir schauen schon, dass das nicht die günstigsten Farben sind, dass sie wasserlöslich sind. Aber was wirklich drin ist, da haben wir uns bisher noch nicht so Gedanken darüber gemacht."

Schminke im Test: Der Preis ist nicht entscheidend

Schminkkasten

Schminkkasten: Wasserfarben lassen sich besser wieder entfernen - Fettstifte leuchten schöner

Dabei lohnt das. Zwar stimmt es, dass Fettstifte die Hautporen zukleistern und eher mal Pickelchen machen als Wasserfarben. Aber der Preis hilft nur bedingt weiter. Teure Farben sind ebenso oft mit Nickel belastet, wie billige. Für Allergiker ein echtes Problem. Genauso wie nachgewiesenes Chrom.

Das Verbrauchermagazin Ökotest fand darüber hinaus in etlichen Faschingsschminken erhöhte Werte an krebserregenden und krebsverdächtigen Stoffen. Einige können sich im Körper anreichern.

Was schminkende Narren dazu sagen: Umfrage: "Das klingt ja erschreckend. Da mache ich mir schon Gedanken jetzt." - "Ich weiß nicht... wahrscheinlich würde ich denken, den einen Tag kann man es aushalten und so schlimm kann's nicht sein." - "Ich finde das schon schlimm, weil Kinder sehr viel geschminkt werden, auch das ganze Gesicht." - "Das wäre ein absolutes No Go. Ich denke, Schminke, die man auf dem deutschen Markt kriegt, sollte keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten."

Schminke kann gesundheitsschädlich sein

Rosenmontagszug 2005, Frauen als Chinesen verkleidet winken in die Menge

Rosenmontagszug

Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe - das ist leider nicht so. Immerhin ist ein gefährlicher, krebserregender Konservierungsstoff seit einem Jahr verboten und hohe Bleigehalte in den Farben - wie vor wenigen Jahren noch - sind auch nicht mehr üblich.

Es sei denn, man gerät beim Kauf an vier Jahre alte Schminke, wie ein Produkt im Test zeigt. Ein Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung gibt es oft nicht, sodass man auf das Alter des Produkts schließen könnte.

Tipps für Faschingsfans: Neue Farben kaufen - Selbst testen

  • Aufgrund dieser Verbesserungen könnte es also lohnenswert sein, sich neue Schminkfarben zuzulegen. Die Naturschminke von Livos hat zum Beispiel gut abgeschnitten, obwohl sie Nickel und Chrom enthält.
  • Sicherheitshalber die Farben trotzdem vorher selbst in der Armbeuge ausprobieren - und so selbst testen, ob man die neue Schminke tatsächlich für mehrere Stunden auf der Haut verträgt.

Online: Heidi Keller und Christine Scherer