Bitte warten...
Nils Schmid (SPD) antwortet am 08.10.2015 in seinem Büro in Stuttgart (Baden-Württemberg) bei einem dpa-Gespräch auf Fragen eines Journalisten.

Lassen Sie uns über Politik reden ...

Zehn Satzanfänge für Nils Schmid (SPD)


Die Flüchtlingsproblematik bekommen wir in Baden-Württemberg in den Griff wenn ...

wir weiter in den sozialen Zusammenhalt investieren und Einheimische nicht gegen die neu zu uns Kommenden ausspielen.
Schnittmengen mit anderen Parteien sehe ich in dieser Reihenfolge ...mit unserem jetzigen Koalitionspartner, deshalb wollen wir die erfolgreiche Koalition mit den Grünen fortsetzen. Das geht nur mit einer starken SPD.

Das wichtigste Instrument zur Familienförderung ist für mich ...

eine Ganztagesgarantie in der nächsten Legislaturperiode: verlässliche Bildungsangebote vom ersten Geburtstag bis zum letzten Schultag.
Das Gymnasium bleibt ...eine starke Säule in unserem Schulsystem.

Die Gemeinschaftschule ist für mich ...

schon jetzt eine Erfolgsgeschichte, die wir in den nächsten Jahren weiter fortschreiben.

Die drei wichtigsten umweltpolitischen Maßnahmen für die Zukunft sind für mich ...

mehr Energieeffizienz zum Beispiel durch Leichtbau, intelligente Mobilität durch Vernetzung der Verkehrsträger und die Förderung neuer Antriebstechniken.

Innere Sicherheit ist nicht ...

verhandelbar. Unser Innenminister Reinhold Gall und unser Justizminister Rainer Stickelberger stehen dafür seit fünf Jahren.

Den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg stärkt man durch ...

Investitionen in Infrastruktur, Ausbildung und Digitalisierung.

Die Zukunft des Autolandes Baden-Württemberg liegt in ...

neuen Antriebstechniken. Wir müssen alles dafür tun, dass Baden-Württemberg auch in Zukunft die Heimat der besten Autos bleibt.
Einen ausgeglichenen Landeshaushalt erreichen wir nur, wenn wir den Rotstift ansetzen bei ...Stopp: Wir haben in der laufenden Legislatur viermal die Nullverschuldung erreicht. Das hat es noch nie gegeben. Wir bleiben bei unserem haushaltspolitischen Dreiklang: konsolidieren, sanieren, investieren.

Online-Redaktion: Susan Pfahlbusch