Bitte warten...

Total kommunal Rhein-Neckar - So wählt unsere Region Links und rechts des Rheins - eine Region stimmt ab

Auch in der Region vom Odenwald bis in die Vorderpfalz sind die Wähler aufgerufen, ihre Vertreter zu wählen. Wir sagen Ihnen, warum die kleinste Gemeinde ohne Parteien auskommt, der Odenwald kaum Grünen-Politiker hat und wo sich der Wahlkampf um Zoff statt um Inhalte drehte.

Heddesbach - Gemeinde mit Mini-Wahlkampf

Mit nur knapp 470 Einwohnern ist die idyllische Odenwald-Gemeinde Heddesbach die kleinste Kommune im Rhein-Neckar-Kreis. Ein Vorteil ist, dass Heddesbach immer am schnellsten mit dem Auszählen der Stimmzettel fertig ist! ? Mit bloßem Auge ist der Wahlkampf jedenfalls nicht zu erkennen: Hier hängen keine Wahlplakate und es gibt auch keine Bürgerversammlungen, auf denen die Kandidaten sich und ihre Themen vorstellen können. Denn hier in Heddesbach kennt jeder jeden. "Insofern findet keinerlei mediale Werbung statt", sagt Bürgermeister Hermann Roth (parteilos).

Und Parteien wie die SPD, CDU, FDP, Grüne oder die Linken - die gibt's hier nicht. Stattdessen machen die Wähler ihr Kreuzchen bei zwei Listen: der "Wählervereinigung" und der "Jungen, dynamischen Wählergruppe". Vierzehn Kandidaten bewerben sich auf die acht Gemeinderatssitze. Wer reinkommt, das entscheiden 360 wahlberechtigte Heddesbacher.


Maikammer - Mit Händen und Füßen gegen die Kommunalreform

Leicht hatte es die SPD noch nie in der südpfälzischen Verbandsgemeinde Maikammer. Denn dort werden überwiegend die Christdemokraten gewählt. Und seit die Pläne der SPD-geführten Landesregierung zur Kommunalreform auf dem Tisch sind, ist es für die Genossen vor Ort nicht leichter geworden.

Die meisten Bürger der Verbandsgemeinde Maikammer wehren sich nämlich mit Händen und Füßen gegen die von der Landesregierung beschlossene Fusion mit dem benachbarten Edenkoben. Gibt es bei der Kommunalwahl nun die Quittung für die SPD in Maikammer?


Mannheim und Weinheim - Querelen und Zoff bei der CDU

Klassischerweise proben Parteien vor der Wahl den Schulterschluss, um dem politischen Gegner keine Angriffsfläche zu bieten. Bei zwei CDU-Verbänden in der Region ist das allerdings anders: Ausgerechnet kurz vor der Kommunalwahl hängt sowohl bei den Christdemokraten in Mannheim als auch bei der CDU in Weinheim der Haussegen schief.

Parteimitglieder haben sich abgespalten und für die Kommunalwahl eigene Listen aufgestellt. Sie heißen "Mittelstand für Mannheim" und "Weinheimer Liste". In Mannheim will man die Abtrünnigen sogar am liebsten aus der Partei ausschließen. Interne Querelen, Intrigen und Verdächtigungen statt inhaltlicher Diskussionen – bekommt die CDU jetzt Gegenwind von den Wählern?


Dudenhofen - Ehemaliger EU-Politiker will Ortsbürgermeister werden

Der FDP-Politiker Jürgen Creutzmann

Jürgen Creutzmann (FDP)

Auf dem Wahlzettel in der pfälzischen Gemeinde Dudenhofen steht diesmal ein Name, der bisher immer auf dem Wahlzettel für die Europawahl stand: Jürgen Creutzmann. Der FDP-Politiker will von der Weltstadt Brüssel nach Dudenhofen, vom repräsentativen Plenarsaal in Straßburg ins kleine Rathaus der pfälzischen Ortsgemeinde.

"Was für ein Abstieg", wird da mancher sagen. Jürgen Creutzmann will Ortsbürgermeister werden. Seine Gründe? "Hier kann man was bewegen", sagt er. Der FDP-Politiker will vor allem eines: näher an die Basis.


Europawahl - wie begeistert man Wähler


400 Millionen Bürger in der Europäischen Union sind in wenigen Tagen aufgerufen, das Europäische Parlament zu wählen. In einigen Ländern wird schon am 22. Mai gewählt - in Deutschland findet die Wahl am 25. Mai statt. Jutta Steinruck aus Ludwigshafen sitzt seit 2009 als Abgeordnete für die SPD im Europaparlament. Und sie tritt auch dieses Mal wieder an.

Die 51-Jährige wurde von ihrer Partei auf dem letzten Bundesparteitag auf den sicheren Listenplatz 8 gewählt, was zeigt, dass ihre Arbeit geschätzt wird. Wird sie das auch von den Wählern. Die zu überzeugen ist offenbar Schwerstarbeit.





Neckar-Odenwald-Kreis - (Fast) keine Grünen weit und breit

Ein Haus im Odenwald mit Solaranlage

Solarstrom auch ohne Grüne im Odenwald

Die Grünen sitzen in der Landesregierung, an denen kommt man politisch quasi nicht vorbei. Naja, oder doch. Denn es gibt zahlreiche Gemeinden, in denen es weit und breit keine Grünen gibt und auch nie gab. Gutes Beispiel: Der Neckar-Odenwald-Kreis.

Grüne in den Gemeindeparlamenten - das ist hier noch eine absolute Seltenheit. 26 Gemeinden und eine große Kreisstadt gibt es im Neckar-Odenwald-Kreis. Grüne haben es da nicht leicht. Gerade mal in sechs Gemeinderäten stellen sie eigene Fraktionen. Der Rest kommt ohne Grüne aus. Für grüne Themen braucht es keine Grünen im Gemeinderat, sagen viele.

Auch die alteingesessenen Parteien haben im ländlichen Raum oft schon genug Probleme, ihre Listen vollzubekommen. Den Grünen fällt das noch schwerer. Und: Grüne Klientel, potentielle Kandidaten leben in der Stadt, nicht auf dem Land.


Heidelberg - Der zersplitterte Gemeinderat

Ein Postkartenständer mit Karten aus Heidelberg

Heidelberg ist die fünftgrößte Stadt in Baden-Württemberg

Darf's noch etwas mehr sein? Nein, nicht beim Metzger, sondern bei der Gemeinderatswahl in Heidelberg. Da können die Wähler nämlich noch drei weitere neue Gruppierungen wählen - 13 Bewerberlisten stehen dann zur Auswahl. Als Neulinge treten die Piratenpartei und die Alternative für Deutschland (AfD) an. Außerdem versuchen es die Linke und die bunte Linke, die bislang zusammen im Gemeinderat auftraten, nun jede für sich allein.

Bei so viel Gruppen wird das konstruktive Arbeiten im Gemeinderat wohl nicht einfacher, zumal die Ziele ziemlich unterschiedlich sind. Die CDU hofft, stärkste politische Kraft zu bleiben.


Speyer - Seit 50 Jahren im Stadtrat

Sie ist 91, hat fünf Oberbürgermeister erlebt - und noch lange nicht genug von der Kommunalpolitik. Seit 50 Jahren sitzt Margarete Boiselle für die SPD im Speyerer Stadtrat. In dieser Zeit hat sich die lebenslustige und stets elegant gekleidete Unternehmerin den Respekt aller Fraktionen erarbeitet. Zu Beginn hatte sie es als Frau schwer; und doch konnte sie etwa im Bauausschuss kräftig mitmischen.

Ursprünglich hatte sie eigentlich nicht vor, ein halbes Jahrhundert im Stadtrat zu bleiben, sagt sie. Aber jedes Mal wurde sie wieder gewählt. Vielleicht ja auch in diesem Jahr.


Wiesloch - Allein auf weiter Flur und doch erfolgreich

Die Arbeit der Gemeinderatsmitglieder kostet viel Zeit: Sitzungen von Ausschüssen und Aufsichtsräten müssen besucht werden. Außerdem müssen die Kommunalpolitiker unzählige Vorlagen der Verwaltung durchlesen und sich in komplizierte Themen einarbeiten. In großen Fraktionen wird diese Arbeit auf viele Schultern verteilt. In einigen Gemeinderäten gibt es aber auch Einzelkämpfer, weil deren Partei nur einen einzigen Sitz erobert hat. Sie haben es im Kommunalparlament nicht leicht.

Karin Becker zum Beispiel opferte einen großen Teil ihrer Freizeit für Aktenstudium und Sitzungsvorbereitung - sie saß 15 Jahre lang für die Frauenliste im Gemeinderat, als Einzelkämpferin. Jetzt tritt sie nicht mehr an.



Römerberg - Frauenquote? Fehlanzeige!

Frauen in wichtigen Ämtern sind in der Kommunalpolitik mancherorts nach wie vor selten. Der Frauenanteil in den rheinland-pfälzischen Kommunalparlamenten liegt gerademal bei 16,8 Prozent. Auch in Römerberg ist das nicht anders: nur vier von 24 Sitzen im Gemeinderat haben Frauen inne. Für Lamiel Kallweit erst recht ein Grund, dort mitmischen zu wollen.

Die 55-Jährige hat bereits viel Erfahrung in der Kommunalpolitik. Sie ist Vorstand im Ortsverband und Kreisvorsitzende der Grünen im Rhein-Pfalz-Kreis. Das Engagement wurde ihr gewissermaßen in die Wiege gelegt.

Die Wahl in Baden-Württemberg

Säulendiagramm

Wahlergebnisse BW

Wie hat Baden-Württemberg gewählt?

Gewinne und Verluste, wie hoch war die Wahlbeteiligung? Hier finden Sie die Ergebnisse zur Bundestagswahl 2017 aus Baden-Württemberg-Sicht.
Silhouetten von Personen, im Hintergrund der Ausschnitt einer Karte von Baden-Württemberg

Wahlergebnisse BW

Wie hat mein Wahlkreis gewählt?

Hier können Sie Ihren Wahlkreis suchen und das erreichte Wahlergebnis abfragen. Außerdem erfahren Sie hier, wer in Ihrem Wahlkreis das Direktmandat gewonnen hat.
Karte mit Pin

Wahlergebnisse BW

Wie hat mein Ort gewählt?

Wie hoch war die Wahlbeteiligung in Ihrem Ort? Welche Partei erhielt hier wie viele Stimmen? Einfach Postleitzahl oder Name eingeben und Sie erfahren es!
Analyse-Diagramm

Analyse Bundestagswahl BW

Wer hat wie gewählt?

Wer hat welcher Partei die meisten Stimmen abgenommen? Wer konnte bei welchen Themen punkten? Ausführliche Analyse-Grafiken zur Bundestagswahl aus Baden-Württemberg-Sicht.