STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Die US-Streitkräfte führen in der ersten Hälfte dieses Jahres die Übung "Defender Europe 2020" mit insgesamt mehr als 37.000 Soldaten durch. Ein großer Teil wird durch Deutschland geführt.

Defender 2020 - das ist die größte Truppenverlegung der USA nach Europa seit 25 Jahren. Allein 20.000 Soldaten werden für die Übung aus den USA nach Europa kommen. Ein Großteil von ihnen wird durch Deutschland nach Osteuropa gebracht. Dazu kommen Material und Fahrzeuge.

Mehr über die Militärübung erfahren Sie im Audio von Berlin-Korrespondent Kai Clement:

Ab Ende Februar werde das Manöver in Deutschland richtig sichtbar, hieß es von US-Armee und Bundeswehr. Und weiter: Die Auswirkungen für die deutsche Bevölkerung sollten dabei so gering wie möglich gehalten werden. Das heißt, die Konvois über deutsche Straßen sollen nur nachts rollen, über Ostern gar nicht. Die Transporte mit der Bahn sollen keine Auswirkungen auf den Personenverkehr haben.

Gemeinsame europäische Übung

An der militärischen Großübung nehmen insgesamt rund 37.000 Soldaten teil, auch Bundeswehrsoldaten. Der Schwerpunkt der Übung liegt in Polen. Der stellvertretende Kommandeur der US Armee in Europa, Andrew Rohling, sprach von einem Signal, dass die USA ihrer Verantwortung für Europa und die Nato-Partner gerecht würden.

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG