Eine Frau benutzt die sanitären Einrichtungen von Sanifair an einer Autobahnraststätte.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa Bildfunk, picture alliance / Zentralbild | Sebastian Kahnert)

Energiepreise, Corona-Tests, Autobahn-Toiletten

Das ändert sich im November

STAND
AUTOR/IN
Carolin Wollschied
Carolin Wollschied ist Redakteurin bei SWR Aktuell in Rheinland-Pfalz (Foto: SWR)

Neuer Monat, neue Regelungen: höhere Tierarztkosten, Public Viewing und Corona-Tests. Hier gibt's die Änderungen im Überblick.

Energiepreise: Grundpreise für jeden gleich

Die gute Nachricht: Grundpreise bei Energieversorgern kosten ab 1. November für alle gleich viel - egal, ob Bestands- oder Neukunde. Die schlechte Nachricht: Grundversorger dürfen nun die Ersatzversorgung deutlich teurer gestalten als zuvor. Sie dürfen die Preise an den Börsenpreisen ausrichten und ohne Ankündigung zum 1. oder 15. eines Monats anpassen. Darüber hat die Bundesnetzagentur informiert.

Für Sie ist das relevant, wenn Ihr Energieversorger zum Beispiel pleite gegangen ist oder ein Wechsel zu einem anderen Anbieter nicht geklappt hat. Dann landen Sie für drei Monate in der Ersatzversorgung Ihres heimischen Grundversorgers. Nach drei Monaten werden Sie dann in die Grundversorgung aufgenommen.

Mehr Kosten beim Tierarzt

Der Besuch beim Tierarzt oder bei der Tierärztin wird ab dem 22. November teurer, denn die Tierärztegebührenverordnung wurde geändert. Grund dafür sind die mittlerweile teureren Diagnosemethoden.

Eine einfache Untersuchung eines Hundes hat vorher 13,50 Euro gekostet. Ab Ende November sind dafür 23,60 Euro fällig. Bei Katzen hat die einfache Untersuchung zuvor 9 Euro gekostet und wird künftig ebenfalls 23,60 Euro kosten. Übrigens: Zuletzt wurde die Verordnung 1999 angepasst.

Public Viewing auch nach 22 Uhr möglich

Am 20. November ist Anpfiff für die Fußball-WM der Männer in Katar. Damit wieder Public Viewing-Veranstaltungen möglich sind, hat das Bundeskabinett den nächtlichen Lärmschutz gelockert. So können Fußball-Fans auch nach 22 Uhr öffentlichen Übertragungen der Spiele folgen. Der gelockerte Lärmschutz gilt bis zum 31. Dezember 2022.

Public Viewing, Kneipen, Fanclubs In Teilen von BW will man die Fußball-WM in Katar ignorieren

Seit Katar 2010 den WM-Zuschlag bekam, sind Medienberichten zufolge mehr als 6.500 Gastarbeiter dort gestorben. Auch in BW stellt sich die Frage: Sollte man diese Fußball-WM nicht besser boykottieren?  mehr...

DASDING DASDING

Das gemeinsame "Rudel-Gucken" war bei den vergangenen Europa- oder Weltmeisterschaften fast schon selbstverständlich. Dieses Jahr scheint das anders zu sein: Die WM ist umstritten, weil sie im Winter und in Katar stattfindet. Laut einer SWR-Umfrage haben die größeren Städte in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg offenbar keine Public Viewings geplant.

RLP

Kaum Public Viewing geplant WM in Katar: Fußballgucken in RLP wird eher Privatvergnügen

Seit 2006 sind Fußball-Weltmeisterschaften eigentlich nicht mehr ohne Public Viewing denkbar. Doch in diesem Jahr scheint das in Rheinland-Pfalz anders zu sein.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Corona-Testverordnung läuft aus

Die aktuelle Verordnung zu den Corona-Teststellen läuft regulär am 25. November aus. Seit Ende Juli sind Corona-Schnelltests nur für bestimmte Bevölkerungsgruppen kostenlos, zum Beispiel Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel, Krankenhaus- und Pflegeheimbesucher (mit Nachweis) oder Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Baden-Württemberg

Neue Verordnung greift auch in BW Corona-Test ab 30. Juni kostenpflichtig: Wer muss zahlen und wer nicht?

Die kostenlosen Corona-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger werden abgeschafft. Doch es gibt Ausnahmen. Wer darf sich künftig wie und wo testen lassen? Die wichtigsten Antworten.  mehr...

Krankenbegleitung von Menschen mit Behinderung erhält Krankengeld

Wer einen Menschen mit Behinderung aus medizinischen Gründen bei einem Krankenhausaufenthalt begleitet, hat ab dem 1. November Anspruch auf Krankengeld. Voraussetzung ist, dass es sich dabei um einen stationären Aufenthalt handelt. Bei den Begleitpersonen kann es sich zum Beispiel um Vertraute von Menschen handeln, die eine schwere geistige Behinderung haben oder sich kaum verständigen können.

Sanifair-Autobahn-Toiletten werden teurer

An den meisten Autobahntankstellen und Raststätten in Deutschland wird der Toilettengang in Kürze teurer. Der Toilettenbetreiber Sanifair will, so heißt es aus Unternehmenskreisen, die Gebühr an den von ihm betriebenen rund 400 Toilettenanlagen ab dem 18. November auf einen Euro erhöhen. Bislang zahlten Nutzerinnen und Nutzer 70 Cent. Gleichzeitig soll der beim Bezahlen ausgegebene Bon in Zukunft den vollen Wert des Toilettenentgelts umfassen - also einen Euro. Bislang wurden von den 70 Cent für die Toilettennutzung 50 Cent über den Wertbon zurückerstattet.

ARD-Sender in HD-Qualität

Aufgepasst, wer über Satellit Fernsehen schaut: Die Fernsehsender One, tagesschau24, phoenix und arte wird es ab dem 15. November nur noch in HD-Qualität geben. Damit endet die Übertragung der Sender in SD-Qualität. Wer noch nicht die HD-Sender nutzt, kann sie über den Programmsuchlauf des Fernsehers einstellen. Für Zuschauer, die über Antenne fernsehen, ändert sich nichts.

Südwesten

Minijobber dürfen mehr verdienen Änderungen ab Oktober: Mindestlohn, Corona-Regeln, Grundsteuer

Ein höherer Mindestlohn, neue Corona-Regeln und die Grundsteuererklärung. Der Oktober 2022 bringt auch im Südwesten wichtige Änderungen mit sich. Den Überblick gibt es hier.  mehr...

Wichtige Änderungen Aus für 9-Euro-Ticket, Sprit wird teurer: Das ändert sich im September in RLP

Das 9-Euro-Ticket gibt's nicht mehr und die Energiepauschale wird ausgezahlt. Aber es ändert sich im September noch mehr in Rheinland-Pfalz. Hier die Übersicht:  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Zahl der Corona-Infektionen bundesweit gestiegen

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für BW Zahl der Corona-Infektionen bundesweit gestiegen

Corona-Regeln, Infektionszahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Montabaur

Anhebung der Behandlungsgebühren im November Steigende Tierarztkosten: Tierheim Montabaur schlägt Alarm

Ab dem 22. November ändert sich die Gebührenordnung von Tierärzten. Tierbesitzer, Tierschutzvereine und Tierheime müssen für die Behandlung ihrer Tiere dann deutlich mehr bezahlen.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz