STAND

Rund 5.000 Beschäftigte des Daimler-Motorenwerks Untertürkheim sind in Stuttgart zur Betriebsversammlung gekommen. Dabei geht es vor allem um die Zukunft der knapp 900 Leiharbeiter. Da Daimler in Zukunft verstärkt auf Elektromobilität setzen will, wird das Motorenwerk in Untertürkheim umgebaut. Die Leiharbeiter fürchten, Daimler könne während der Bauarbeiten weniger Zeitarbeiter brauchen. Der Betriebsrat hat deshalb bereits seine Kollegen von Porsche kontaktiert. Dort werden zurzeit knapp 750 Mitarbeiter für die Produktion des ersten Elektro-Sportwagens gesucht. Wie viele Leiharbeiter Daimler verlassen müssen, ist bisher nicht klar.

STAND
AUTOR/IN