STAND
REDAKTEUR/IN

Die CDU hat angekündigt, ihren Parteitag Mitte Januar digital abzuhalten. Auch der neue CDU-Bundesvorsitzende soll dabei gewählt werden.

Die CDU will als erste Partei in Deutschland den Parteichef bei einem digitalen Parteitag wählen. Man werde in der jetzigen Situation keinen Präsenzparteitag durchführen und versuchen, jedes Infektionsrisiko zu minimieren, so Generalsekretär Paul Ziemiak.

Wer wird neuer CDU-Chef? Ergebnis am 22. Januar

Der neue CDU-Chef soll durch eine digitale Vorauswahl beim Bundesparteitag am 16. Januar und eine anschließende Briefwahl gewählt werden. Am 22. Januar soll laut Generalsekretär Ziemiak endgültig feststehen, wer neuer Parteichef wird.

Der CDU-Bundesparteitag soll nach einem Beschluss des Bundesvorstands der Partei wegen der Corona-Pandemie rein digital stattfinden. Dies sei eine "große Premiere für die deutsche Parteienlandschaft", sagte Ziemiak.

CDU-Parteitag wäre eigentlich in Stuttgart gewesen

Zuvor hatte es wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen eine Diskussion im Parteipräsidium darüber gegeben, ob der Parteitag erneut verschoben werden soll. Ursprünglich hätte der Parteitag im Dezember in Stuttgart stattfinden sollen.

Mehr zum Thema

Wahl des neuen Vorsitzenden verzögert sich CDU verschiebt Bundesparteitag erneut

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen hat sich die CDU-Führung entschlossen, den für den 4. Dezember in Stuttgart geplanten Parteitag ins nächste Jahr zu verschieben.  mehr...

Nachfolger von AKK CDU-Vorsitz: Wer ist der beste Kandidat?

Noch-CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich heute mit ihren drei potenziellen Nachfolgern Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen getroffen. Nachdem die geplante Kandidaten-Kür durch die Pandemie unterbrochen wurde und in den Hintergrund gerückt ist, nimmt die Debatte, wer der beste Kandidat ist, jetzt wieder Fahrt auf. Im Dezember auf dem Parteitag soll die Kandidatenfrage dann entschieden werden. SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck hat mit Jens Münster über seinen Blick auf die Kandidaten gesprochen. Münster ist Landesvorsitzender der Jungen Union in Rheinland-Pfalz.  mehr...

Teamlösung für CDU-Vorsitz Spahn, Merz, Laschet oder doch alle drei?

Wer wird der Nachfolger der scheidenden CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer? Friedrich Merz, Armin Laschet oder Jens Spahn? Innerhalb der Partei wird nun eine Alternative diskutiert und die heißt: Teamlösung. Kann das funktionieren? Ein Pro und Contra.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN