Bitte warten...

Demo in Tübingen zur Grünen Woche Gegen Riesenställe, für Familienbetriebe

Keine Riesenställe, weniger Chemikalien-Einsatz in der Landwirtschaft: Anlässlich der Grünen Woche in Berlin sind am Samstag in Tübingen rund 600 Menschen auf die Straße gegangen.

Video

Die Demonstranten in Tübingen kamen unter dem Motto "Wir haben es satt" zusammen. Hunderte Menschen trafen sich zu dem von Studenten organisierten Protest, darunter Vertreter von Bauernverbänden und Naturschutzvereinen.

Forderungen an die Politik

Sie forderten eine ökologischere Landwirtschaft, in der auch Familienbetriebe eine Chance haben. Riesenställe und der Einsatz von Chemikalien sollten stärker reglementiert werden. Auch solle sich die Politik dafür einsetzen, dass die Agrarwirtschaft mehr auf die Bedürfnisse von Mensch und Natur achtet. Die Demo in Tübingen lief parallel zu der zentralen Protestaktion in Berlin.