Bitte warten...

Opéra national du Rhin Junge Talente für internationale Bühnen

Die Opéra national du Rhin ist in Frankreich eine absolute Besonderheit, denn mit Straßburg, Mulhouse und Colmar sind gleich drei Städte an ihr beteiligt. Außerdem fördert die Oper gezielt junge Talente und bereitet sie auf die Anforderungen einer internationalen Bühnenkarriere vor.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

1:09 min

Mehr Info

Opéra national du Rhin

Opéra national du Rhin

G. Dreyer / France3

Die Opéra national du Rhin ist in Frankreich eine absolute Besonderheit, denn mit Straßburg, Mulhouse und Colmar sind gleich drei Städte an ihr beteiligt. Außerdem fördert die Oper gezielt junge Talente und bereitet sie auf die Anforderungen einer internationalen Bühnenkarriere vor.

Zwei Jahre lang erarbeiten sich die jungen Nachwuchssänger im Opernstudio in Colmar jede Menge Bühnenerfahrung. Mit ihren Stücken treten sie in allen drei Städten auf, die gemeinsam die Opera national du Rhin im Elsass betreiben.

Was vor 40 Jahren als Experiment begann, hat heute Vorbildcharakter in Europa. Den Dirigenten im Rücken, lernen die Jungstars wie Emmanuel Franco, Tenor der Opéra Studio, bei ihren Aufführungen auch, wie schwer es ist, zu singen, wenn das ganze Orchester mit ihnen auf der Bühne steht: „Wenn die Musiker im Orchestergraben sitzen, muss ich es schaffen, die Entfernung mit der Stimme zu überbrücken. So, dass sie im Publikum ankommt. Jetzt kommt die ganze Musik von der Bühne und wir müssen als ganzes Team präzise zusammenarbeiten.“

Nach ihrer Ausbildung im Elsass haben die jungen Künstler gute Chancen auf Engagements in anderen Häusern, zu denen die Opéra national du Rhin enge Kontakte pflegt.

Aktuell in Baden-Württemberg