Bitte warten...

Filmakademie Baden-Württemberg Nachwuchs-Oscar geht nach Ludwigsburg

Einer der begehrten Nachwuchs-Oscars geht an Johannes Preuss von der Filmakademie in Ludwigsburg. Das teilte die Oscar-Akademie in Beverly Hills mit. Die Farbe des Oscars ist noch unklar.

1:13 min | Do, 14.9.2017 | 19:30 Uhr | SWR Fernsehen BW

Mehr Info

Filmakademie in Ludwigsburg

"Galamsay" gewinnt Oscar

Unter den diesjährigen Gewinnern der Nachwuchs-Oscars ist ein Student der Filmakademie in Ludwigsburg: Johannes Preuss. Seine Inspiration fand er jedoch weit weg von Baden-Württemberg.


Beverly Hills am Mittwoch um 13:30 Uhr Ortszeit. Die Oscar-Akademie teilt mit, wer die diesjährigen Studenten-Oscars gewonnen hat. Unter den 17 Gewinnern sind auch zwei deutsche Produktionen; eine stammt von Johannes Preuss, Student der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Er hat in der Kategorie Dokumentationen mit seinem Film "Galamsey" gewonnen.

Preisträger dreht gerade in Ghana

Preisträger Johannes Preuss hat in Ghana von seiner Auszeichnung erfahren. Er dreht dort zur Zeit im Auftrag der Deutschen Entwicklungszusammenarbeit einen Lehrfilm für Mangobauern. "Ich habe mit meinen Kollegen hier ein bisschen gefeiert - aber eher gediegen, weil es ist ja unter der Woche", so Preuss im Gespräch mit dem SWR.

In dem Film "Galamsey" - oder auf deutsch "Für eine Handvoll Gold" - geht es um eine Reportage über illegale Goldgräber in Ghana. Der Film behandelt Themen wie Quecksilberverschmutzung, Armut, Ausbeutung und Korruption. "Die zentrale Frage des Films ist es, was es für die Menschen in einem Ort bedeutet, wenn sie auf einem riesigen Goldvorkommen leben", so Preuss.

Portrait von Johannes Preuss

Nachwuchs-Oscar-Gewinner Johannes Preuss studiert in Ludwigsburg.

Bronze, Silber oder Gold?

Preuss' Film hat die Oscar-Jury überzeugt. Unklar ist aber noch, welche Farbe sein Nachwuchs-Oscar haben wird. Die Gewinner können am 12. Oktober ihre Preise in Los Angeles in Empfang nehmen. Erst dann wird bekannt gegeben, wer von ihnen Gold, Silber und Bronze erhält.

1.600 Filme eingereicht

Mit den Studenten Oscars ehrt die Akademie seit 1972 Nachwuchstalente von US-amerikanischen sowie ausländischen Filmhochschulen. In diesem Jahr wurden rund 1.600 Produktionen von rund 90 Hochschulen eingereicht.

Aktuell in Baden-Württemberg