Bitte warten...
1/1

Blick nach oben lohnt sich

Stuttgarter Weihnachtsmarkt eröffnet

In Detailansicht öffnen

Am 29. November hat der Stuttgarter Weihnachtsmarkt mit der offiziellen Eröffnungsfeier begonnen. Er ist einer größten in Europa. Bis zum 23. Dezember werden bis zu 3,5 Millionen Besucher erwartet.

Am 29. November hat der Stuttgarter Weihnachtsmarkt mit der offiziellen Eröffnungsfeier begonnen. Er ist einer größten in Europa. Bis zum 23. Dezember werden bis zu 3,5 Millionen Besucher erwartet.

Für die Sicherheit der Besucher ist schon gesorgt...

...auch wenn die Aufbauarbeiten am Vormittag noch nicht ganz abgeschlossen waren.

Schon geöffnet ist dagegen die Eislaufbahn auf dem Schlossplatz.

Für Kinder gibt es auch dieses Jahr wieder einiges zu erleben, unter anderem Mitmach-Aktionen, Tiere in der lebenden Krippe und eine echte Dampflok im Miniaturformat.

Die prachtvoll geschmückten Dächer der Stände sind das Aushängeschild des Stuttgarter Weihnachtsmarktes.

Jedes Jahr wird der schönste Stand gekürt. Ob der Vorjahressieger "D'r Spätzles-Schwob" wohl seinen Titel zum zweiten Mal in Folge verteidigen kann?

Oder gewinnt vielleicht diese kuschelige Eisbärfamilie? Besucher können ebenfalls mit abstimmen.

Diesen niedlichen Zeitgenossen findet man gegenüber dem Rathaus...

...wo jeden Tag bis zum Ende des Weihnachtsmarktes ein Fensterchen im Adventskalender geöffnet und so das Wappen eines der 23 Stuttgarter Stattbezirke enthüllt wird.

Zur Eröffnungsfeier am Mittwochabend wird der Weihnachtsmarkt feierlich erleuchtet. Seit 2014 wird der Stuttgarter Weihnachtsmarkt von den Stadtwerken Stuttgart mit Ökostrom versorgt und bleibt damit CO2-neutral.