Bitte warten...

Offenburg ICE mit Steinen beworfen

Kurz vor dem Bahnhof Offenburg (Ortenaukreis) haben am Mittwochabend Unbekannte Steine auf einen aus Freiburg kommenden ICE geworfen. Dadurch ging laut Polizei eine Scheibe der vorderen Wageneinheit zu Bruch. Reisende wurden nicht verletzt. Wegen der Beschädigungen und ersten polizeilichen Ermittlungen konnten sie ihre Fahrt aber erst nach 90 Minuten fortsetzen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Bislang gibt es noch keine Hinweise zu möglichen Tätern, die Bundespolizei sucht Zeugen und ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Aktuell in Baden-Württemberg