Bitte warten...

Bad Rappenau Mann bei Brand lebensgefährlich verletzt

Bei einem Brand in Bad Rappenau-Fürfeld (Kreis Heilbronn) ist in der Nacht zum Montag ein 59-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Das Feuer war aus bisher unbekannter Ursache gegen Mitternacht in einem Wohnhaus ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich vier Bewohner bereits in Sicherheit gebracht. Der 59-Jährige lag jedoch noch bewusstlos in dem brennenden Haus. Die Einsatzkräfte befreiten ihn und brachten ihn mit einer lebensgefährlichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit rund 60 Mann im Einsatz.