Bitte warten...

Unglück in Schwäbisch Hall Jugendlicher durch Böller verletzt

Ein 15-Jähriger ist beim Zünden eines Böllers auf einem Spielplatz in Schwäbisch Hall verletzt worden. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Silvesterböller sprüht Feuerfunken

Unfall mit Silvesterböller (Symbolbild)

Einen verhängnisvollen Fund haben zwei Freunde auf einem Spielplatz in Schwäbisch Hall gemacht. Ein 15-Jähriger und sein elf Jahre alter Freund fanden am Neujahrstag auf einem Spielplatz einen Böller - und zündeten diesen im Sandkasten an.

Heftige Detonation

Wie die Polizei am Montag mitteilte, entzündete sich dabei vermutlich ein weiterer, im Sand nicht sichtbarer Kracher. Durch die heftige Detonation verletzte sich der 15-Jährige an der linken Hand und im Gesicht. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Aktuell in Baden-Württemberg