Bitte warten...

Internationale Tagung in Schwäbisch Hall Frauen in der Landwirtschaft

So manch eine fühlt sich unsichtbar oder falsch wahrgenommen. Dabei sind die Frauen - ob Hofherrin oder Gehilfin - nicht mehr aus der Landwirtschaft wegzudenken. Das ist Thema einer Tagung in Schwäbisch Hall.

Seit Dienstag kommen sie zusammen, die rund 150 Frauen bei der 3. Internationalen Tagung unter dem Motto "Frauen bewegen Landwirtschaft - Landwirtschaft bewegt Frauen". Und es geht heiß her, diskutiert wird alles, was den Frauen so auf dem Herzen liegt und auf den Nägeln brennt. Nicht zu vergessen aber ist, dass die dreitägige Tagung ein Austausch zwischen der Forschung und den Praktikerinnen aus der Landwirtschaft selbst ist.

Die Anliegen sind so unterschiedlich wie die einzelnen Charaktere und der Werdegang der Frauen hier. Einig sind sie sich trotzdem: Die Rolle der Frau in der Landwirtschaft muss stärker in den Fokus der Gesellschaft rücken. Nur so erfahren die Menschen, was Landwirtinnen wirklich leisten.

Männer fehlen bei der Tagung

Und oft ist es ein falsches Bild, das draußen ankommt, wie ein Vortrag beweist: Die Landwirtin in der weißen Bluse mit Dirndl im Stall. Kaum eine hier käme auf die Idee, sind sich die Teilnehmerinnen einig, so gekleidet in den Stall zu gehen. Auch das Bild der Bäuerin mit dem Besen in der Hand, die den Hof putzt, können die Frauen hier nur belächeln. Nein, Frauen sind gut ausgebildet, führen Betriebe (mit) - oder eigene Sparten auf dem Hof und bedienen Maschinen und Software ebenso selbstverständlich wie ihre männlichen Kollegen.

Apropos männliche Kollegen: Natürlich würden die Frauen hier gerne deren Meinung hören. Die Männer haben sich allerdings bisher kaum auf der Tagung blicken lassen.

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

2:59 min

Mehr Info

Schwäbisch Hall

Internationale Tagung Frauen in Landwirtschaft

Heidrich, Nicole

Drei Tage lang kommen sie in Schwäbisch Hall zusammen, um sich über das Bild der Frau und die Ansprüche an sie in der Landwirtschaft auszutauschen: Die Teilnehmerinnen der 3. Internationalen Tagung "Frauen bewegen Landwirtschaft – Landwirtschaft bewegt Frauen". Und dass Bewegung gut tut, ist hier auch im übertragenen Sinne deutlich zu sehen: Lebhafte Diskussionen, Vorträge, Workshops und Exkursionen in die Praxis stehen hier auf dem Programm. SWR Reporterin Nicole Heidrich hat sich in Schwäbisch Hall unter die Frauen gemischt

Aktuell in Baden-Württemberg