STAND

Die Ausgaben der Bundesregierung für externe Berater sind 2019 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich gestiegen. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP und bezieht sich auf Unterlagen aus dem Finanzministerium. Danach hat die Große Koalition 2019 knapp 300 Millionen Euro für Berater bezahlt, über 100 Millionen mehr als 2018. Die FDP wirft der Groko ein Ausgabenproblem vor: Auch die Personalkosten in den Ministerien seien explodiert.

STAND
AUTOR/IN