STAND
REDAKTION

Am Freitagabend sind vor dem Berliner Tempodrom Schüsse gefallen. Ein Mensch ist gestorben, mehrere wurden verletzt. Die Täter sind nach Angaben der Polizei auf der Flucht.

Im Tempodrom im Berliner Stadtteil Kreuzberg stand am Abend eine türkische Comedyshow auf dem Programm. Gegen 23 Uhr wurde die Polizei nach eigenen Angaben alarmiert. Unbekannte hätten vor dem Tempodrom in Berlin-Kreuzberg Schüsse abgegeben.

Auch am Samstag Morgen gab es offenbar noch keine Hinweise auf die Täter und die Hintergründe. "Zur Stunde gibt es keine weiteren Auskünfte", sagte ein Polizeisprecher.

Dauer

Täter sind noch auf der Flucht

Ein Mensch kam dabei ums Leben, vier weitere wurden verletzt. Nach Informationen des RRB ist mindestens eine Person lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter sind nach Angaben der Polizei auf der Flucht.

Ca. 22.50 Uhr wurden Einsatzkräfte zum #Tempodrom alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen hatten Unbekannte vor dem Gebäude Schüsse abgegeben, infolge dessen eine Person starb und 3 weitere verletzt wurden. Die Täter sind flüchtig. Unsere #Moko hat die Ermittlungen aufgenommen. ^tsm

Polizisten mit Maschinenpistolen sicherten den Tatort ab, das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Die Besucher der Veranstaltung im Tempodrom wurden aus den Seiten- und Hintereingängen hinausgeleitet. Ein Reporter der Deutschen Presse-Agentur berichtete, dass vor Ort keine große Hektik oder Panik ausgebrochen sei.

STAND
REDAKTION