Baden-Württemberg Züge im Land sind überdurchschnittlich oft zu spät

Bahnfahrer in Baden-Württemberg haben häufiger mit verspäteten Regionalzügen zu tun als im bundesweiten Durchschnitt. Rund 92,7 Prozent der Züge kamen hier im vergangenen Jahr pünktlich an, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Das waren 0,7 Prozent weniger als 2017. Im bundesweiten Durchschnitt waren im vergangenen Jahr 94,1 Prozent der Regionalzüge der Deutschen Bahn pünktlich und damit 0,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Bei der Statistik werden auch S-Bahnen mitgezählt.

STAND