Unterstützung des Landes

Warum ist der Zensus so wichtig für die Städte?

STAND

Video herunterladen (11,1 MB | MP4)

Beim sogenannten Zensus wird die amtliche Einwohnerzahl der Städte ermittelt und auf dieser Grundlage zehn Jahre lang fortgeschritten. Weniger Einwohner bedeuten auch weniger Geld vom Land. Damit fehlt es beim Ausbau der Infrastruktur, zum Beispiel bei Schulen oder Kindergärten. Nach dem Zensus 2011 hatte Mannheim circa 23.000 Einwohner weniger, als in der Fortscheibung der bisherigen amtlichen Einwohnerzahl ermittelt. Die Stadt bekam deshalb über 40 Millionen Euro pro Jahr weniger vom Land.

STAND
AUTOR/IN