Baden-Württemberg

Immer mehr Menschen besitzen Kleinen Waffenschein

STAND

In Baden-Württemberg nimmt die Zahl der Kleinen Waffenscheine weiter zu. Das geht aus Zahlen des Innenministeriums hervor. Zum Ende des letzten Jahres waren demnach 97.826 Kleine Waffenscheine im Land registriert - das sind so viele wie noch nie zuvor und etwa 4.500 mehr als Ende 2020 (93.313). Ein Ministeriumssprecher sagte der "Stuttgarter Zeitung", Baden-Württemberg gehöre seit vielen Jahren zu den bundesweit sichersten Ländern, was aber in Teilen der Bevölkerung oftmals anders wahrgenommen werde. Die Polizei zeigt sich angesichts der steigenden Zahlen besorgt und rät grundsätzlich davon ab, eine Waffe mitzuführen. In Konfliktsituation würden Waffen, die zur eigenen Verteidigung getragen werden, oft gegen den Träger selbst gerichtet. Der Kleine Waffenschein erlaubt das Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen.

STAND
AUTOR/IN