Ein leerer Kinosaal des Kinos in Neu-Ulm (Foto: SWR, Sarah Umla)

Besuch mit Maske und Abstand

Kinos in BW nach Corona-Lockdown: Wo hat welches geöffnet?

STAND

Restaurants haben wieder geöffnet, Shopping ist möglich - und auch die Kinos in Baden-Württemberg stehen in den Startlöchern. Welches hat wo geöffnet? Hier gibt es einen Überblick.

Bereits am Donnerstag öffnet der Stuttgart Kinobetreiber Kinostar wieder seine Kinos in Bretten (Kraichgau) und Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis). Auf dem Programm stehen nach Angaben des Betreibers unter anderem der Science-Fiction-Film "Chaos Walking", die bayrische Komödie "Weißbier im Blut", die französische Komödie "Ein Doktor auf Bestellung" und die Familienfilme "Raya und der letzte Drache" und "Feuerwehrmann Sam". In den nächsten Wochen seien weitere Starts geplant.

"Wir freuen uns unglaublich, dass wir die Kinos nach über sieben Monaten Schließung wieder öffnen können. Wir wissen, wie sehr sich viele Zuschauer schon lange auf einen Kinobesuch freuen."

Auch für sein Arthaus-Kino in Heilbronn plant der Betreiber eine möglichst baldige Wiedereröffnung abhängig von den Inzidenzen, voraussichtlich am kommenden Donnerstag.

Stuttgarter Innenstadtkinos starten in Kastellsommer

Wie im vergangenen Jahr starten die Stuttgarter Innenstadtkinos am Freitag, den 11. Juni, mit der Kulturbühne des Kastellsommers. Die Open-Air-Plattform ist auf dem Vorplatz der Phoenixhalle im Römerkastell zu finden und soll Raum für Kultur, Konzerte, die Fußball-EM, Kinos und Events bieten.

Baden-Württemberg, Stuttgart, Karlsruhe

Corona-konform feiern Fußball-EM: Ist Public Viewing in Baden-Württemberg erlaubt?

Das EM-Fieber steigt, die Vorfreude wächst - oder doch nicht? Kaum Fahnen in den Straßen. Und viele scheinen sich nicht zu trauen, überhaupt an ein Public Viewing zu denken.  mehr...

Unter anderem werden die Filme "Night Life", "Aretha Franklin - Amazing Grace", "Baby Driver", "Baywatch" und "Bodyguard" gezeigt.

Weitere Kinos in der Region wollen erst am 1. Juli ihre Häuser öffnen, weil es sich vorher nicht rechne. Das erklärte der Böblinger Kinobetreiber Andreas Zienteck im SWR. Wegen der Corona-Abstandsregeln seien nur wenige Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Mit einem gemeinsamen bundesweiten Start am 1. Juli hoffen Kinobetreiberinnen und -betreiber, wieder rentabel arbeiten zu können.

"Ein Kinobesuch mit Maske ist kein Vergnügen", sagte der Böblinger Kinobetreiber Andreas Zienteck am 2. Juni im SWR-Interview:

Kinos in Ulm warten bundesweiten Start ab

Obwohl Kinos in der Region Ulm eigentlich wieder öffnen dürfen, bleiben die meisten auch hier zunächst geschlossen. Das liegt laut den Betreibern vor allem daran, dass noch keine neuen Filme auf dem Markt sind. Man könne deshalb nur alte Streifen zeigen, so ein Kinobetreiber aus Ehingen (Alb-Donau-Kreis). Das sei für viele Betreibende unattraktiv. Deshalb wurde branchenintern vereinbart, deutschlandweit am 1. Juli zu öffnen.

Ein rotes Gebäude an einer stark befahrenen Kreuzung (Foto: z-media, Ralf Zwiebler)
Im Dietrich-Theater in Neu-Ulm läuft der Kinobetrieb schon seit einer Woche. z-media, Ralf Zwiebler

Einzelne Kinos haben jedoch den Betrieb schon wieder aufgenommen: Seit vergangenen Donnerstag zeigt zum Beispiel das Dietrich-Theater in Neu-Ulm bereits bekannte Filme. Der Betreiber will damit nach eigenen Angaben unter anderem Erfahrungen sammeln, wie Corona-Regeln bei einer steigenden Zahl von Besucherinnen und Besuchern umgesetzt werden können.

Friedrichsbau Lichtspiele in Freiburg in Teilen geöffnet

Das Sommernachtskino in Freiburg hat bereits seit dem 31. Mai geöffnet, die Harmonie seit dem 3. Juni. Die Kinos Friedrichsbau und Kandelhof warten laut Geschäftsführer Ludwig Ammann ebenfalls den 1. Juli ab. Die Corona-Regeln sind auf der Website des Betreibers zu finden: Demnach gilt für Kinovorführungen in Innenräumen ein negativer Corona-Test als Vorraussetzung. Es gilt auch an den Sitzplätzen eine Maskenpflicht, zum Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske abgenommen werden. Bei Veranstaltungen im Freien gilt keine Test- und Maskenpflicht. Allerdings gelten sowohl drinnen als auch draußen Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen.

Das Kino Friedrichsbau in Freiburg hat ein Plakat aufgehängt, auf dem zu lesen ist: "Bleibt gesund und bis bald". (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Patrick Seeger)
Das Kino Friedrichsbau in Freiburg bleibt vorerst geschlossen. picture alliance/dpa | Patrick Seeger

Cinemaxx Kinos in BW bleiben vorerst geschlossen

Auch die Cinemaxx Kinos in Freiburg, Heilbronn, Sindelfingen, und Stuttgart warten den bundesweiten Kinostart am 1. Juli ab. Ab dann stehen Neustarts wie "Fast & Furious 9", "A Quiet Place 2", "After Love" oder "Peter Hase 2" auf dem Programm. Bis zum Starttermin sind die Kinos in Heilbronn, Stuttgart-Liederhalle und Sindelfingen nach Angaben von Cinemaxx mit per Knopfdruck verstellbaren Sitzen, sogenannten "Reclinern", ausgestattet. In Freiburg soll der Kinosaal noch dieses Jahr umgebaut werden.

Karlsruhe

Konzerte, Kino- und Theatervorstellungen Sommerfestival "Toujours Kultur" hat in Karlsruhe begonnen

In Karlsruhe ist das Sommerfestival "Toujours Kultur" gestartet. Drei Monate lang finden unter anderem Konzerte, Kino- und Theatervorstellungen statt.  mehr...

Berlin

Berlinale 2021 Das Berlinale Summer Special startet

Die Jury tagte vom 1. bis 5. März 2021 beim ersten Teil der diesjährigen Berlinale, der wegen Corona digital und nur für akkreditiertes Fachpublikum statt fand. Nun startet am 9. Juni das Summer Special des Filmfestivals.  mehr...

STAND
AUTOR/IN