STAND

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten von 33 Betrieben im Einzel- und Versandhandel in Baden-Württemberg zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. Bestreikt werden am Samstag demnach 16 Kaufland-Filialen in den Regionen Stuttgart und Heilbronn, 11 H&M-Standorte in Stuttgart und Umgebung, Heilbronn, Esslingen, Göppingen und Reutlingen, sowie weitere Bekleidungsgeschäfte in Ludwigsburg, Metzingen und Konstanz und ein OBI-Markt in Bietigheim-Bissingen. Verdi rechnet damit, dass sich rund 300 Beschäftigte an den Aktionen beteiligen werden. Der Protest richtet sich gegen das Arbeitgeberangebot, das für 36 Monate insgesamt 5,4 Prozent mehr Geld vorsieht. Die Gewerkschaft fordert bei einer Laufzeit von einem Jahr unter anderem 4,5 Prozent mehr Lohn.

STAND
AUTOR/IN