Ein junger Mann kippt bei der Weinlese in Baden einen Eimer Trauben in einen Bottich.  (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Zahlen des Statistischen Bundesamtes

Winzer in BW ernten 2022 trotz Hitze und Trockenheit mehr Wein

STAND

Trotz der großen Dürreperiode im Sommer erwarten die Winzer in Deutschland für 2022 eine bessere Weinernte als im Jahr 2021. Das Weingebiet Baden schneidet besonders gut ab.

Der Sommer war geprägt von extremer Hitze und Trockenheit. Zahlreiche Landwirtinnen und Landwirte sorgten sich um ihre Ernte. Für Winzerinnen und Winzer gibt es nun etwas Hoffnung: Für 2022 wird eine bessere Weinernte als im Jahr 2021 erwartet. In diesem Jahr werde die Menge voraussichtlich bei 8,88 Millionen Hektolitern Weinmost liegen, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Das wären 4,2 Prozent mehr als im Vorjahr und auch mehr als die durchschnittliche Ernte in den vergangenen sechs Jahren.

Region Baden mit deutlichem Zuwachs

Über deutliche Mengenzuwächse freuen können sich die Winzer und Winzerinnen in den Anbaugebieten Mittelrhein (+50,1 Prozent), Baden (+46,9 Prozent) und Saale-Unstrut (+35,3 Prozent). Die Weinregion Württemberg erzielt im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 10 Prozent, so das Bundesamt gegenüber dem SWR. Einbußen gibt es hingegen im Rheingau, in Rheinhessen und an der Mosel. Mehr als die Hälfte des deutschen Weins kommt aus den Anbaugebieten Rheinhessen und Pfalz.

Keine größeren Ernteschäden beim Weinanbau

Die Trockenheit konnte demnach dem tiefwurzelnden Wein nur wenig anhaben, zumal die empfindlicheren Jungrebanlagen vielfach bewässert wurden. Laut Bundesamt sind auch größere Ernteschäden durch Frost, Hagel oder Sturm ausgeblieben.

Dennoch gab es Landwirte, die große Sorge um ihre Reben hatten. Die hohen Temperaturen haben die Weinlese nach vorne gezogen, wie in Bad Krozingen-Biengen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald). So früh wie im Jahr 2022 wurde dort noch nie geerntet:

Video herunterladen (6,1 MB | MP4)

Auch 2022 ist Riesling der Spitzenreiter

Vorherrschende Rebsorte bleibt der Riesling, dessen Menge voraussichtlich um 4,2 Prozent auf 1,9 Millionen Hektoliter Most zurückgehe. Die flächenmäßig zweitwichtigste weiße Rebsorte Müller-Thurgau bewege sich mit 1,08 Millionen Hektolitern auf Vorjahresniveau. Bei den Roten, die insgesamt ein gutes Drittel der Produktion ausmachen, legt der Blaue Spätburgunder um 29,3 Prozent auf 930.500 Hektoliter zu.

Baden und Württemberg bedeutendes Anbaugebiet für Wein

Knapp 30 Prozent aller Reben Deutschlands stehen laut dem Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg. Insgesamt gibt es rund 10.000 Weinbaubetriebe im Land. Mehr als 50 Prozent der Rebflächen im Anbaugebiet Baden seien mit roten und weißen Rebsorten der Burgundergruppe bestockt. "Das württembergische Sortenspektrum ist insgesamt geprägt von regionalen Rotweinsorten wie Trollinger, Lemberger und Schwarzriesling", so das Ministerium auf seiner Website.

Weitere Inhalte zum Weinanbau im Südwesten:

Waldkirch

Trauben "gesund und vielversprechend" Trotz Trockenheit: Badische Winzer erwarten gute Weinlese

Die Reben hatten es nicht leicht bei all der Trockenheit. Trotzdem blicken die Winzer in Baden zuversichtlich auf die Weinlese dieses Jahres.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Neustadt

Erste Einschätzungen zum Weinjahrgang 2022 In der Pfalz hat die Hauptweinlese begonnen

Trockenheit und Hitze – das waren die wichtigsten Themen für die Landwirte in den letzten Monaten. Welchen Einfluss hat das auf die Weinernte, die jetzt begonnen hat? Dem SWR liegen erste Prognosen vor.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Deidesheim

Winzer müssen schnell ernten Nach Unwetter mit Hagel: Notfallplan für Weinernte in Deidesheim

Kurz vor der Ernte hat ein Unwetter mit Hagel Trauben in den Weinbergen um Deidesheim zerstört. Die Winzer haben am Mittwoch ganz schnell einen "Notleseplan" erstellt.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Metzingen

Weinlese in vollem Gange Gute Qualität der Trauben in Metzingen

Die Weinlese in Metzingen und Umgebung ist in vollem Gange. Wegen der Trockenheit sind die Trauben teils etwas kleiner als sonst, dafür aber von hoher Qualität.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR