STAND

Die Grünen wollen ihren Landtagswahlkampf gezielt auf den amtierenden Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann zuschneiden. Eine entsprechende Wahlkampagne haben Kretschmann und die beiden Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand vorgestellt. "Grün wählen für Kretschmann" wird auf den Wahlplakaten stehen. Wie schon vor fünf Jahren steht der Ministerpräsident im Zentrum der Kampagne. Dafür wollen die Grünen diesmal 300.000 Euro mehr ausgeben. Der Etat liegt mit 1,6 Millionen Euro jedoch knapp eine Million Euro unter dem der CDU. In ihrer Kampagne rufen die Grünen außerdem offensiv zur Briefwahl auf. Sie setzen im Wahlkampf auf Social-Media-Formate, Videos, Livestreams und Chats. Die Landtagswahl findet am 14. März 2021 statt.

STAND
AUTOR/IN