Vierte Runde bei Tarifverhandlungen

Gewerkschaft IG Metall kündigt weitere Warnstreiks an

STAND

Video herunterladen (2,7 MB | MP4)

Viel Reibung und deshalb keine Annäherung gab es am Dienstag in Böblingen: Dort ist die vierte Runde der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie ergebnislos beendet worden. Für die kommenden Tage kündigte die IG Metall weitere Warnstreiks an. Der nächste Verhandlungstermin ist für den 17. November geplant.

Tarifverhandlungen in Böblingen Metall-Gewerkschafter in BW: Vierte Runde ohne Durchbruch

Die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft IG Metall und dem Arbeitgeberverband Südwestmetall sind am Dienstagabend ohne Einigung vertagt worden. Nun drohen weitere Streiks.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR