Weltweite Erschütterung nach Amoklauf in Heidelberg

Polizei hat neue Details für ein mögliches Motiv

STAND

Video herunterladen (10,5 MB | MP4)

Nach dem Amoklauf in Heidelberg gibt es neue Details. Der 18-Jährige, der eine Studentin erschoss, acht Menschen verletzte und sich dann selbst erschoss, hatte laut Polizei keine Helfer. Bei der Frage des Tatmotivs spreche einiges dafür, dass sich der 18-Jährige "mit der Amoktat für eine in seiner Vorstellungswelt erlittene Kränkung" hatte rächen wollen.

STAND
AUTOR/IN
SWR