Kressbronn

Zwei Männer bei Unfall am Bodensee in Auto eingeklemmt

STAND

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 31 zwischen Kressbronn und Lindau am Bodensee sind zwei Männer im Auto eingeklemmt und teils schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen war der Wagen am Mittwochnachmittag auf die Gegenfahrbahn geraten und eine Böschung hinabgestürzt. Das teilte die Polizei am Abend mit. Feuerwehrkräfte befreiten den 46 Jahre alten Fahrer und seinen 43-jährigen Beifahrer aus dem Fahrzeugwrack. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die B31 war für etwa eineinhalb Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.

STAND
AUTOR/IN