Die Front eines Feuerwehrautos mit dem Schriftzug "Feuerwehr", daneben ein Feuerwehrmann. Bei einem Brand in der Innenstadt von Munderkingen sind am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden.

Feuer in der Innenstadt

Munderkingen: Mann und Frau bei Brand schwer verletzt

Stand

Bei einem Brand am Samstagnachmittag in Munderkingen sind ein Mann und eine Frau schwer verletzt worden. Der Mann musste per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Bei einem Brand in der Innenstadt von Munderkingen (Alb-Donau-Kreis) sind am Samstagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer etwa um 14:30 Uhr aus. Als die Feuerwehr am Gebäude eintraf, stand eine Wohnung des Mehrfamilienhauses nahezu in Vollbrand.

Ein Mann und eine Frau schwer verletzt

Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr zwei Menschen aus dem Gebäude retten: eine 90-jährige Frau und einen 63-jährigen Mann. Beide wurden schwer verletzt. Die Frau kam in eine nahegelegene Klinik, der Mann wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ulm geflogen. Die übrigen Hausbewohner befanden sich während des Brandes nicht im Gebäude.

Haus durch Brand unbewohnbar

Das Feuer war nach etwa eineinhalb Stunden gelöscht. Wie groß der Sachschaden ist, lässt sich laut Polizei noch nicht sagen. Klar ist allerdings, dass das Haus derzeit nicht bewohnbar ist. Wie es zum Feuer gekommen ist, ist unklar.

Mehr Einsätze von Rettungskräften

Dietenheim

Mehrfamilienhaus nach Feuer unbewohnbar Dietenheim-Regglisweiler: Frau bei Brand in Wohnhaus gestorben

In einem Wohnhaus im Dietenheimer Stadtteil Regglisweiler ist am Donnerstagfrüh ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei ist eine 89-jährige Frau bei dem Brand gestorben.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Ulm

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung Brand in Gartenanlage in Ulm

In einer Gartenanlage in Ulm hat es Samstagabend gebrannt. Zwei Gartenhütten standen in Flammen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Verletzt wurde niemand.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR