Dornstadt

Verwahrlosten Hundewelpen in Minivan beschlagnahmt

STAND

Das Kreis-Veterinäramt hat am Donnerstag in Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) einen verwahrlosten Hundewelpen beschlagnahmt und in Obhut genommen. Nach Mitteilung des Landratsamtes hatten Zollbeamte den erst fünf Wochen alten Welpen in einem Minivan aus Rumänien entdeckt. Der Mischling sei viel zu früh von seiner Mutter getrennt worden und hätte aufgrund seines Alters nicht von Rumänien nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Der Welpe wird nun im Tierheim Ulm medizinisch behandelt und versorgt.

Mehr zum Thema

Ulm

Tiere in Quarantäne Illegaler Tiertransport auf A8: Veterinäramt beschlagnahmt sechs Hundewelpen

Das Veterinäramt des Alb-Donau-Kreises hat sechs Hunde beschlagnahmt, die aus illegalem Welpenhandel stammen sollen. Der Zoll hatte zuvor einen Kleintransporter auf der A8 gestoppt.  mehr...

Wertheim

Winseln und Bellen in geparktem Transporter Welpen auf Autohof beschlagnahmt

Die Polizei hat auf einem Autohof in Wertheim-Bettingen (Main-Tauber-Kreis) acht Hundewelpen beschlagnahmt und in ein Tierheim gebracht.  mehr...

Biberach

Nach eineinhalb Jahren Beschlagnahmte Hunde im Kreis Biberach dürfen vermittelt werden

Die rund 70 Hunde, die der Kreis Biberach im August 2020 beschlagnahmt hat, können an neue Besitzer vermittelt werden. Damit endet für die Vierbeiner ein eineinhalbjähriges Tauziehen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN