STAND

Die Polizei in Giengen an der Brenz (Landkreis Heidenheim) hat einen 58-jährigen Mann ermittelt, der einer Ziege den Kopf abgetrennt haben soll. Laut Polizeibericht besteht der Verdacht, dass der Mann das Tier ohne Betäubung getötet hat. Eine Frau fand den abgetrennten Kopf bereits Anfang März auf einem Feld am Giengener Stadtrand. Der Mann muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten.

STAND
AUTOR/IN