STAND

In den Schulen im Ostalbkreis und im Alb-Donau-Kreis ist ab heute wieder Wechselunterricht möglich. Das haben die Landratsämter am Wochenende mitgeteilt. Die Corona-Inzidenzwerte lagen zuletzt in beiden Kreisen fünf Tage in Folge stabil unter 165. Dies ist Voraussetzung für die Lockerung. Sofern die Rückkehr zum Wechselunterricht aus organisatorischen Gründen nicht so schnell möglich ist, können die Schulen aber eine Übergangsfrist von bis zu drei Tagen in Anspruch nehmen, teilte das Landratsamt in Aalen mit. Das heißt: Schüler müssen sich bei ihrer Schule informieren, ob es tatsächlich heute wieder losgeht. Auch an Kitas ist der Regelbetrieb heute wieder möglich. Im Landkreis Günzburg bleiben die Schulen vorsorglich geschlossen, obwohl der Inzidenzwert seit fünf Tagen unter 165 liegt, heißt in einer Mitteilung des Landratsamts.

STAND
AUTOR/IN