Vor- und Nachteile sollen abgewogen werden

Weitere Kommunen aus dem Kreis Göppingen prüfen Wechsel in den Alb-Donau-Kreis

STAND

Bekommt der Alb-Donau-Kreis Zuwachs? Acht Kommunen im Kreis Göppingen denken über einen Kreiswechsel nach, zwei Bürgerbegehren sind schon geplant.

Entzündet hatte sich der Unmut an der geplanten Verlegung der Helfensteinklinik von Geislingen nach Göppingen. Am Tag der Bundestagswahl am 26. September sollen die Geislinger nun ihre Meinung zum Verbleib im Kreis Göppingen oder einem Wechsel in den Alb-Donau-Kreis kundtun. Auch in Böhmenkirch ist eine solcher Bürgerbefragung geplant.

Ortsschild Alb-Donau-Kreis (Foto: dpa Bildfunk, Sebastian Gollnow)
Kommunen aus dem Kreis Göppingen denken über einen Wechsel in den Alb-Donau-Keis nach. Sebastian Gollnow

Sechs weitere Kommunen an der Grenze zum Alb-Donau-Kreis, darunter Deggingen, Bad Überkingen und auch Hohenstadt, wollen nun zunächst Vor- und Nachteile eines Landkreiswechsels prüfen. Erst nach dieser Abwägung könne ein Bürgerentscheid folgen, so ein Sprecher aus Hohenstadt.

STAND
AUTOR/IN
SWR