STAND

Die Polizei hat in Mutlangen (Ostalbkreis) bei einem Mann hunderte Waffen sichergestellt. Die Beamten waren durch einen Hinweis aus der Bevölkerung darauf aufmerksam geworden.

Die Polizei hat in Mutlangen rund 100 Schusswaffen sichergestellt. Darunter befanden sich Gewehre, Maschinenpistolen, Schreckschusswaffen und eine Vielzahl von Messern und Schwertern.

Polizei stellt etliche Schusswaffen, Messer und Schwerter in Mutlangen im Ostalbkreis sicher. (Foto: Polizei Aalen)
Die Waffensammlung des Mannes bestand unter anderem aus rund 100 Schusswaffen. Polizei Aalen

Die Sammlung gehörte laut Polizei einem 60-jährigen Mann. Dieser soll die Waffen in unverschlossenen Schränken in seiner Wohnung und im Keller aufbewahrt haben. Die Waffensammlung sei so frei zugänglich für Angehörige und andere Bewohner des Mehrparteienhauses gewesen.

Die Waffensammlung war bereits im Juli vergangenen Jahres entdeckt worden. Wegen der Vielzahl der Waffen habe die kriminaltechnische Untersuchung ein halbes Jahr gedauert, begründete ein Polizeisprecher den erst jetzt veröffentlichten Fund. Gegen den Sammler wird wegen 60 Verstößen gegen das Waffengesetz und das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

STAND
AUTOR/IN