STAND

Ein Impfpass für Corona-Geimpfte, der wieder Reisen oder den Besuch von Veranstaltungen erlaubt? Das wird gar nicht in Deutschland entschieden, sagt der Ulmer Virologe Professor Thomas Mertens.

Der digitale Impfnachweis wird kommen, davon ist Professor Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (Stiko) überzeugt. Geimpfte Menschen könne so der Besuch von Kulturveranstaltungen, Restaurants oder das Reisen wieder ermöglicht werden.

Im privatrechtlichen Bereich - bei Kinos, Theatern, Restaurants und auf Fluglinien - kann ich mir
einen solchen Nachweis sicher vorstellen.

Das habe zwar schon mal zu Aufregung geführt, aber der Veranstalter habe das Recht, bestimmte Einlasskritierien zu definieren, das sei "in unserem Rechtssystem möglich, so habe ich auch alle Juristen verstanden", erklärte Mertens. Es diene auch dem Schutz aller, die zum Beispiel in einem Flugzeug sitzen oder eine Veranstaltung besuchen.

Video herunterladen (6,7 MB | MP4)

Es werde letztlich gar keine deutsche Entscheidung sein, glaubt Mertens, weil das international so gemacht werde. Andere Länder würden die Einführung von Impfpässen bereits vorbereiten. Deshalb sei ein solcher Nachweis auch in Deutschland gar nicht zu verhindern, erklärte Mertens dem SWR.

Bedingungen für Impfausweis

Der Virologe macht allerdings zwei wichtige Einschränkungen. Voraussetzung für den Impfpass mit entsprechenden Freiheiten müsse sein, dass alle Menschen zuvor ein Impfangebot bekommen haben. Wirkung könne ein solcher Impfausweis erst dann haben, "wenn alle Menschen die Möglichkeit hatten, sich impfen zu lassen".

Außerdem kann sich Mertens nicht vorstellen, dass der Impfpass auch im öffentlichen Bereich gefordert werden könne: "In der Lebensvorsorge, in Kliniken oder Heimen, kommt das nicht infrage."

Kultur in der Pandemie Mit dem Impfpass ins Konzert? Eventim kann bereits Impfausweise auslesen

Zum Konzert nur noch mit Corona-Impfung - diese Möglichkeit hat der Ticketverkäufer CTS Eventim ins Spiel gebracht. Die Frage, wie lange und unter welchen Umständen Grundrechte eingeschränkt bleiben dürfen, berührt rechtliche und ethische Aspekte. Der Ethikrat will dazu Empfehlungen vorlegen.  mehr...

Wieder Reisen und Halligalli Was bringt ein Corona-Impfpass?

Die 27 EU-Staaten wollen an einem gemeinsamen Corona-Impfpass arbeiten. Sollten geimpfte Personen Vorteile erhalten? Der EU-Ratschef ist gegen eine verfrühte Diskussion.  mehr...

STAND
AUTOR/IN