Auto prallt frontal in Gegenverkehr

Frontalzusammenstoß auf B16 bei Ichenhausen - vier Menschen schwer verletzt

STAND

Bei einem Unfall auf der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen im Kreis Günzburg sind am Sonntag vier Menschen schwer verletzt worden - einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr.

Die zerstörten Autos bei einem Unfall auf der B16 in Ichenhausen - vier Menschen wurden schwer verletzt (Foto: Ralf Zwiebler/z-Media)
Bei dem schweren Unfall in Ichenhausen wurden vier Menschen verletzt. Ralf Zwiebler/z-Media

Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 60-jähriger Autofahrer am frühen Sonntagabend aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem anderen Wagen zusammen.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack herausgeschnitten werden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Sein neunjähriger Enkel, sowie die zwei Insassen des anderen Autos wurden auch schwer verletzt.

Vollsperrung der B16

Ein Gutachten soll jetzt den Unfallhergang ermitteln. An beiden Wagen entstand Totalschaden. Die B16 war mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Jagstzell

Bis zu 18 Kilometer Stau und Sperrung Richtung Süden Tödlicher Unfall auf der A7 bei Jagstzell - Polizei ermittelt weiter

Auf der A7 auf Höhe Jagstzell (Ostalbkreis) sind am Sonntagmittag zwei Menschen bei einem Unfall ums Leben gekommen. Aktuell vernimmt die Polizei noch Zeugen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN