STAND

Digital und auch wieder vor Ort: Die Volkshochschule Ulm bietet ab 22. September wieder Kurse und Workshops an. Dafür kann man sich seit Dienstag anmelden. Schon diese Woche gibt es, vor dem eigentlichen Start ins neue Programm der VH Ulm, Mathewiederholung für Realschüler und Gymnasiasten unterschiedlicher Klassenstufen. Wie die Volkshochschule auf ihrer Internetseite schreibt, können sich Kursteilnehmer in allen Räumen vollkommen sicher fühlen. Für jeden einzelnen Unterrichtsraum gebe es ein Sicherheitskonzept mit Abstandsregeln und Höchstgrenzen. Das Coronavirus habe für einen Schub bei den digitalen Angeboten gesorgt, so seien im Frühjahr fast 200 Kurse per Videoplattform gehalten worden. Gleichzeitig sei aber auch der persönliche Austausch wichtig.

STAND
AUTOR/IN