Urteil im Landgericht Memmingen: Bewährungsstrafe im Prozess um Frontalzusammenstoß (Foto: SWR)

Unfall mit drei Schwerverletzten im August 2021

Urteil nach absichtlichem Frontalzusammenstoß bei Jettingen-Scheppach

STAND

Der Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Jettingen-Scheppach im vorigen Jahr ist nach Ansicht des Landgerichts Memmingen absichtlich herbeigeführt worden. Der Unfallverursacher wurde am Mittwoch verurteilt.

Im Prozess wegen eines absichtlich herbeigeführten Frontalzusammenstoßes in Jettingen-Scheppach (Kreis Günzburg) ist der 24-jährige Angeklagte vom Landgericht Memmingen am Mittwochnachmittag zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und vier Monaten verurteilt worden. Er muss zudem für zwei Jahre seinen Führerschein abgeben.

Jettingen-Scheppach

Handygespräch vor Zusammenstoß Zusammenstoß mit drei Schwerverletzten - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

Nach einem Zusammenstoß am Mittwoch mit drei Schwerverletzten in Jettingen-Scheppach ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines Tötungsdelikts. Im Mittelpunkt steht ein Handygespräch.  mehr...

Die Anklage lautete auf versuchten Totschlag, weil der junge Mann im August vorigen Jahres wegen eines Streits mit seinem Lebenspartner bewusst in den Gegenverkehr gefahren war.

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Die Kammer in Memmingen ging jedoch nicht davon aus, dass der Angeklagte in Tötungsabsicht überholt hatte. Ein Ehepaar im entgegenkommenden Auto und der Angeklagte selbst waren beim Zusammenstoß schwer verletzt worden. Das Urteil lautet auf vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung.

Weitere Artikel zu Frontalzusammenstößen

Lauingen

Mann gerät auf Gegenfahrbahn Mit 100 Stundenkilometern: Betrunkener rast bei Lauingen in den Gegenverkehr

Ein Frontalzusammenstoß bei einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern: Bei einem Unfall in der Nähe von Lauingen sind der Verursacher und eine Frau schwer verletzt worden.  mehr...

Krumbach

Auf Gegenfahrbahn geraten Nach Frontalzusammenstoß auf der B16 bei Ichenhausen: Autos geraten in Brand

Zwei Autofahrerinnen sind bei dem Frontalzusammenstoß am Freitagmorgen auf der B16 schwer verletzt worden. Sie wurden von Ersthelfern gerettet. Die Autos standen kurz darauf in Flammen.  mehr...

Illertissen

Unfall beim Überholen Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Illertissen

Bei einem Unfall zwischen Buch und Illertissen im Kreis Neu-Ulm sind am Donnerstagmorgen drei Menschen verletzt worden. An den drei beteiligten Pkw entstand laut Polizei Totalschaden.  mehr...

Ichenhausen

Auto prallt frontal in Gegenverkehr Frontalzusammenstoß auf B16 bei Ichenhausen - vier Menschen schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen im Kreis Günzburg sind am Sonntag vier Menschen schwer verletzt worden - einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR