Polizei bekam Hinweis

Bahnunfall in Neu-Ulm Gerlenhofen: Getöteter Radfahrer identifiziert

STAND

Nach dem tödlichen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang im Neu-Ulmer Stadtteil Gerlenhofen hat die Polizei das Opfer identifiziert. Es handele sich um einen 58-jährigen Mann.

Der am Sonntag tödlich Verunglückte kommt aus dem Landkreis Neu-Ulm, so die Polizei. Er konnte aufgrund eines Zeugenaufrufs ermittelt werden. Die Angehörigen wurden inzwischen über den tragischen Unfall informiert.

Der Mann, der offenbar trotz blinkendem Rotlicht den Bahnübergang mit seinem Fahrrad überquerte, trug bei dem Unglück keine Papiere bei sich. So war zunächst unklar, um wen es sich handelt. Die weiteren, abschließenden Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern noch an, hieß es am späten Montagabend.

Unfall am Sonntagabend: Ein Radfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Regionalzug im Neu-Ulmer Ortsteil Gerlenhofen ums Leben gekommen. (Foto: Thomas Heckmann)
Ein Radfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Regionalzug im Neu-Ulmer Ortsteil Gerlenhofen ums Leben gekommen. Thomas Heckmann

Tragisches Unglück am Bahnübergang

Obwohl der Lokführer eines Regionalzugs sofort eine Notbremsung einleitete, stießen Zug und Radfahrer frontal zusammen. Das Fahrrad wurde auf einen Feldweg geschleudert. Der Zug kam erst mehrere hundert Meter weiter zum Stillstand.

Einsatz mit Blaulicht bei einem tödlichen Unfall in Neu-Ulm-Gerlenhofen am 27.2.2022.  (Foto: dpa Bildfunk, Friso Gentsch)
Am Sonntag wurde die Polizei zu einem schweren Unglück am Bahnübergang im Neu-Ulmer Ortsteil Gerlenhofen gerufen. Friso Gentsch

Bereits im Oktober tödlicher Unfall

Am selben Bahnübergang war im Oktober vergangenen Jahres eine 90 Jahre alte Frau ebenfalls tödlich verunglückt. Die Freien Wähler beantragten daraufhin die Schließung des Übergangs an der Sankt-Wolfgang-Straße, der Planungsausschuss des Neu-Ulmer Stadtrats lehnte das jedoch ab. Anwohner und Landwirte würden den Übergang dringend benötigen, hieß es damals.

Unfälle in der Region

Ulm

Autobahn wegen Rettungshubschrauber gesperrt 19-Jähriger bei Unfall auf A8 bei Ulm schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A8 zwischen Ulm-Ost und Ulm-West ist am Sonntag ein 19-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Die Autobahn war laut Polizei wegen eines Hubschraubereinsatzes gesperrt.  mehr...

Neresheim

Bundesstraße blockiert Lkw umgekippt: Stundenlange Sperrung der B466 bei Neresheim

Ein Lastwagen ist Freitagmittag auf der B466 bei Neresheim-Ohmenheim im Ostalbkreis umgekippt. Er blockierte stundenlang die Bundesstraße, bevor er geborgen werden konnte.  mehr...

Krumbach

Auto kracht in Linienbus Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß auf B16 bei Krumbach

Bei einem schweren Unfall auf der B16 bei Krumbach (Kreis Günzburg) ist laut Polizei am Dienstagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Ein Auto und ein Bus waren frontal zusammengestoßen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR