STAND

Bei einem Unfall auf der B28 bei Neu-Ulm ist ein Mann am Mittwochabend lebensgefährlich verletzt worden. Der 49-Jährige hatte laut Polizei zunächst mehrere Autos überholt und war von der Fahrbahn abgekommen.

Mann kracht mit Wagen auf B28 bei Neu-Ulm gegen einen Baum. (Foto: z-media/Ralf Zwiebler)
Der Mann prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. z-media/Ralf Zwiebler

Der Mann war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde laut Polizei das Auto des Mannes so verformt, dass dieser in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Feuerwehrleute aus Senden und Weißenhorn befreiten den 49-Jährigen aus seinem Fahrzeug. Im Krankenhaus wurde der Mann noch in der Nacht notoperiert.

Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Die Fahrbahn der B28 in Richtung Senden musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Laut Polizei kam es jedoch zu keinen größeren Staus.

STAND
AUTOR/IN