57-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle

Tödlicher Unfall zwischen Königsbronn und Oberkochen

STAND

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der B19 zwischen Königsbronn im Kreis Heidenheim und Oberkochen im Ostalbkreis nahe Königsbronn gestorben.

Feuerwehr an Unfallstelle: Ein Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der B19 nahe Königsbronn gestorben. (Foto: Markus Brandhuber)
Ein Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der B19 nahe Königsbronn gestorben. Markus Brandhuber

Der 57-jährige Autofahrer war kurz vor 6 Uhr etwa einen halben Kilometer nach Königsbronn auf die Gegenfahrbahn geraten. Warum, das ist noch unklar. Er prallte frontal auf einen entgegenkommenden Sattelzug. Der Autofahrer starb nach Angaben des Polizeipräsidiums Ulm noch an der Unfallstelle.

Der Sattelzug war nach dem Frontralzusammenstoß nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Der Bereich an der Unfallstelle auf der B19 zwischen Königsbronn und Oberkochen musste stundenlang gesperrt werden.

STAND
AUTOR/IN