STAND

Zwei Unfälle haben am Donnerstagvormittag auf der A8 bei Merklingen (Alb-Donau-Kreis) für Behinderungen gesorgt. Der erste Unfall passierte offenbar, weil die Straße glatt war.

Verkehrsstau auf der Autobahn 8, zwischen den Fahrzeugen ein Polizeiwagen (Foto: z-media, Ralf Zwiebler)
Im Stau übersah kurz danach ein Lastwagenfahrer ein neben ihm fahrendes Auto und drückte es in die Betonwand. z-media, Ralf Zwiebler

Nach ersten Angaben der Polizei geriet ein 53-jähriger Autofahrer bei Merklingen auf einer glatten Stelle ins Schleudern und rammte das Fahrzeug einer Autofahrerin. Die Frau kam in ein Krankenhaus, der Mann blieb unverletzt. Die A8 war auf rund 100 Metern mit Trümmerteilen übersät.

Zweiter Unfall im Rückstau

Im Stau übersah kurz danach ein Lastwagenfahrer ein neben ihm fahrendes Auto und drückte es in die Betonwand. Bei diesem Unfall blieben alle Beteiligten unverletzt.

Der Verkehr musste im Zickzack an den Unfallstellen vorbeigeleitet werden. Dadurch bildete sich ein Stau von rund fünf Kilometern Länge.

Das könnte Sie auch interessieren

Dornstadt

Kleintransporter gegen Lastwagen geprallt Tödlicher Unfall auf A8 bei Ulm-West

Auf der A8 hat sich am Montagmittag zwischen Merklingen und Dornstadt ein tödlicher Unfall ereignet. Ein 56-jähriger Mann starb laut Polizei. Sein Kleintransporter war gegen einen Lastwagen geprallt.  mehr...

Abtsgmünd

Mann von eigenem Fahrzeug überrollt Tödliches Unglück bei Baustelle in Abtsgmünd

Ein 27 Jahre alter Autofahrer ist in Abtsgmünd (Ostalbkreis) in einer Baustellenzufahrt ums Leben gekommen. Der Mann starb beim Versuch, seinen festgefahrenen Wagen zu befreien.  mehr...

Illerkirchberg

Zahlreiche Unfälle auf schneeglatter Fahrbahn Wintereinbruch: Drei Verletzte bei Unfall in Illerkirchberg

Drei Menschen sind am Mittwoch bei einem Frontalzusammenstoß bei Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) zum Teil schwer verletzt worden. Ursache war auch hier überhöhte Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn.  mehr...

STAND
AUTOR/IN