Polizei-Blaulicht in der Nacht nach einem Unfall (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Stefan Puchner)

Fahrtrichtung war zeitweise gesperrt

Langer Stau nach Unfall auf der A8 bei Hohenstadt Richtung Ulm

STAND

Ein Unfall zwischen Mühlhausen und Hohenstadt sorgte am Donnerstagmorgen auf der A8 von Stuttgart nach Ulm für einen langen Stau. Die Autobahn war gesperrt.

Der Unfall um kurz nach 6 Uhr am Morgen hat einen langen Stau im Berufsverkehr verursacht. Laut Polizei waren ein Kleintransporter und ein Lkw zusammengestoßen. Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt.

Unfallstelle auf der A8 noch am Morgen geräumt

Nach dem Unfall musste die Autobahn Richtung Ulm zwischen Mühlhausen (Kreis Göppingen) und Hohenstadt (Alb-Donau-Kreis) zunächst komplett gesperrt werden. Gegen 7:30 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf bis zu zwölf Kilometern Länge. Viele standen länger als eine Stunde im Stau.

STAND
AUTOR/IN
SWR