Motorhaube eines Polizeiautos (Foto: SWR)

Unfälle auf der A8 und A7 im Starkregen

Aquaplaning: Sportwagenfahrer auf der A8 bei Ulm schwer verletzt

STAND
AUTOR/IN
Monika Götz
Monika Götz (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)

Starkregen und nicht angepasste Geschwindigkeit - das hat zu folgenschweren Unfällen auf der A8 bei Ulm und auf der A7 zwischen Neu-Ulm und Memmingen geführt.

Der Fahrer eines Ferrari war am Montag gegen vier Uhr morgens auf der Autobahn 8 in Richtung München unterwegs. Nach Polizeiangaben fuhr er viel zu schnell auf der regennassen Fahrbahn. Er verlor die Kontrolle, sein Wagen schleuderte in die Mittelleitplanke und quer über die Fahrbahn auch noch in die rechte Leitplanke. Der 53-Jährige wurde schwer verletzt. Wegen der umherliegenden Trümmerteile passierte in der Folge noch ein Auffahrunfall. Fünf Menschen wurden dabei leicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt 265.000 Euro.

Regen prasselt auf eine Windschutzscheibe. Es gab mehrere Aquaplaning-Unfälle auf der A8 und der A7 im Raum Ulm. (Foto: IMAGO, Imago)
Auf der A7 zwischen Neu-Ulm und Memmingen passierten am Sonntagabend mehrere Unfälle aufgrund von Aquaplaning (Sujetbild). Imago

Aquaplaning-Unfälle auf der A7

Am Sonntagabend waren bereits auf der A7 zwischen Illertissen (Kreis Neu-Ulm) und Buxheim (Kreis Unterallgäu) mehrere Autos in die Schutzplanken geschleudert. Ursache war laut Polizei auch hier zu schnelles Fahren auf regennasser Fahrbahn. Dabei verloren die Autos wegen Aquaplaning die Bodenhaftung. Sie mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei diesen Unfällen niemand.

Auch bei einem weiteren Aquaplaning-Unfall am Sonntagnachmittag in Senden (Kreis Neu-Ulm) blieb es bei Sachschaden. Ein 55-Jähriger schleuderte auf der B28 mit seinem Wagen in die Mittelleitplanke. Dabei landeten Fahrzeugteile auf der Windschutzscheibe eines weiteren Autos.

Böblingen

Nach Panne liegengeblieben A81: Auto kracht in Wohnmobil - zwei Schwerverletzte

Zwei Menschen sind bei einem Unfall am Samstagabend auf der A81 bei Böblingen schwer verletzt worden. Zuvor war ein Wohnmobil liegengeblieben.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Dornstadt

Autobahn stundenlang gesperrt Tödlicher Lkw-Unfall auf der A8 bei Dornstadt

Nach einem tödlichen Unfall am Freitagmorgen war die A8 zwischen Merklingen und Ulm-West stundenlang gesperrt. Ein Lastwagen geriet auf die Gegenfahrbahn, der Fahrer kam ums Leben.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Bad Rappenau

ADAC warnt vor erhöhter Gefahr durch marode Straßen Aquaplaning - die unterschätzte Gefahr: Autofahrer stirbt bei Bad Rappenau

Tragischer Ausgang eines Unfalls bei Gewitterregen auf der A6 bei Bad Rappenau - die Folge von Aquaplaning. Eine Gefahr, die zunimmt und laut ADAC häufig unterschätzt wird.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN
Monika Götz
Monika Götz (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)