STAND

Die Polizei verschärft am Freitababend und am Wochenende ihre Kontrollen in der Ulmer Innenstadt. Außer dem Start der Fußball-EM lockt auch das gute Wetter Menschen ins Zentrum. Die Polizei rechnet zum Start der EM unter anderem mit Autokorsos. Diese seien grundsätzlich verboten. Feiern und Rundfahrten werden zwar toleriert, jedoch nur in einem zumutbaren Maß, hieß es. Nach Angaben eines Sprechers sind mehr Polizistinnen und Polizisten auch im Zentrum und an der Donau unterwegs. Es wird vor allem die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert, unter anderem ob die Personenanzahl bei privaten Treffen beachtet wird. Auch bei der Solidaritätsveranstaltung vor der Synagoge am Abend seien Polizistinnen und Polizisten im Einsatz.

STAND
AUTOR/IN