Ulm

"Ulm Moves!" findet wieder statt

STAND

In Ulm soll nach vierjähriger Pause im Juni wieder das Tanzfestival "Ulm Moves" stattfinden. Die Veranstalter haben am Mittwoch das Programm vorgestellt. "Ulm Moves!" will die regionale Tanzszene und internationale Akteure vorstellen. Den Start macht der beliebte Outdoor-Parcours: Tänzerinnen und Tänzer aus Ulm ziehen durch die Stadt und zeigen an sieben Stationen ihr Können. Darüber hinaus sind preisgekrönte Choreographen verschiedener Länder zu Gast. Zum Rahmenprogramm gehört eine Ausstellung im Ulmer Stadthaus mit Fotos von Choreographien der Tanzlegende Pina Bausch. Zudem zeigt das Obscura-Kino einen Film über die berühmte Choreographin. Vor vier Jahren kamen 7.000 Besucher zum Festival. Daran wollen die Veranstalter in diesem Jahr anknüpfen.

Ulm

Stadtfeste sollen 2022 gefeiert werden Ulm plant wieder Schwörmontag mit Nabada und Fischerstechen

In Ulm soll es in diesem Jahr einen Schwörmontag mit Nabada geben - wie vor der Pandemie. Auch das Fischerstechen findet nach fünf Jahren Pause wieder statt, teilte die Stadt am Mittwoch mit.  mehr...

RLP

Änderung im Veranstaltungsgesetz Keine Corona-Regeln mehr: Warum einige Feste trotzdem ausfallen

In den letzten zwei Jahren gab es wegen der Corona-Regeln wenig bis keine Feste in Rheinland-Pfalz. Jetzt sind Veranstaltungen zwar wieder möglich, eine neue Gesetzesänderung bremst sie aber aus.  mehr...

Friedrichshafen

Konzerte, Theater und Literatur Das 34. Bodenseefestival hat begonnen

Mit zwei großen Konzerten in Friedrichshafen und Radolfzell im Kreis Konstanz hat am Wochenende das Bodenseefestival begonnen. Nach zwei Corona-Jahren findet es laut den Veranstaltern wieder ohne Einschränkungen statt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN