Bibertal

Preis für Trinkwasser verdoppelt sich

STAND

Der Wasserpreis in der Gemeinde Bibertal (Kreis Günzburg) verdoppelt sich rückwirkend zum 1. Januar 2021. 1.000 Liter Wasser kosten nun 2,87 Euro statt zuvor 1,32 Euro. Auch die jährliche Grundgebühr für Trinkwasser steigt im Schnitt um 25 Prozent. Grund für die Erhöhung sind laut des beauftragen Ingenieurbüros die hohen Sanierungs- und Investitionskosten. Marode Wasserrohre sollen ausgetauscht werden. Außerdem müsse in die Risikoanalyse investiert werden, um eventuelle Rohrbrüche frühzeitig zu erkennen. Seit Monaten muss die Gemeinde ihr Trinkwasser abkochen, weil es durch Keime verunreinigt ist. Die Wasserversorgung in Bibertal wird künftig auch nicht mehr kommunal, sondern von den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm betrieben.

STAND
AUTOR/IN
SWR