Altenstadt

Trinkwasser muss erneut abgekocht werden

STAND

Das Trinkwasser in Altenstadt an der Iller (Kreis Neu-Ulm) muss erneut abgekocht werden. Wie die Verwaltung auf der Homepage der Gemeinde mitteilt, ist es mit Fäkalkeimen belastet. Die Verunreinigung sei wahrscheinlich auf Starkregen in der Vergangenheit zurückzuführen. Bereits im Juli musste in Altenstadt das Leitungswasser abgekocht werden, wenn es zur Zubereitung von Nahrung, zum Trinken oder Zähneputzen verwendet wurde.

STAND
AUTOR/IN