STAND

Ein Radfahrer ist am Freitagabend bei Neu-Ulm vom Radweg auf die Straße geraten und dort mit einem Wohnmobil zusammengeprallt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der Unfallhergang ist noch unklar.

Radfahrer bei Unfall in Neu-Ulm tödlich verunglückt (Foto: Thomas Heckmann)
Radfahrer bei Unfall in Neu-Ulm tödlich verunglückt Thomas Heckmann

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 48-jähriger Mann den Radweg in Richtung Neu-Ulm. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er kurz vor der Illerbrücke vom Radweg ab und geriet auf die parallel verlaufende Staatsstraße. Dort kam ihm ein Wohnmobil entgegen. Der Fahrer versuchte noch auszuweichen und einen Zusammenstoß zu verhindern, allerdings erfolglos. Das Wohnmobil erfasste den Radfahrer.

Ärzte unter den Ersthelfern

Noch bevor der alarmierte Rettungsdienst eintraf, kümmerten sich mehrere Ersthelfer und Ersthelferinnen um den Verunglückten, darunter eine Intensivkrankenschwester sowie drei Ärzte. Das Team begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen, die später vom Rettungsdienst und dem Notarzt fortgesetzt wurden. Allerdings erlag der 48-Jährige vor Ort seinen Verletzungen.

STAND
AUTOR/IN